Einmal TSG, Immer TSG!


Wir als Abteilung Fussball wollen innerhalb der TSG Rot Weiss Fredersdorf Vogelsdorf e.V. ein familienfreundlicher Fußballverein sein. Wir geben interessierten Menschen die Möglichkeit sich im Leistungs- sowie im Breitenfußball sportlich zu betätigen und zu engagieren. Sportlich möchten wir junge talentierte Spieler mit Perspektive für unsere Männer/Frauenmannschaft ausbilden. Ihnen soll, genau wie motivierten Trainern, ein Sprungbrett geboten werden.

Alle Trainer im Jugendbereich können ein Führungszeugnis vorweisen.


Die TSG Männermannschaft kommt eine Runde weiter !

 

In der Qualifikation zur 1. Pokalrunde im Ostbrandenburgpokal trafen die Männer der Rot Weissen aus Fredersdorf-Vogelsdorf auf die Reserve des Herzfelder Kreisligisten. TSG Trainer Frank Terletzki war mit seiner Elf im ersten Pflichtspiel seines Teams überwiegend zufrieden.

Die Gastgeber liessen von Beginn an den TSG-Gästen das Spiel machen, um Möglichkeiten im Konter zu erreichen. Fredersdorf-Vogelsdorf unterschätzte seinen Gegner keinesfalls und hätte nach knapp zehn Spielminuten schon zurückliegen können. Auf der rechten Aussenbahn hatte sich Herzfeldes Kevin Adel durchgesetzt und aus vollem Lauf auf das TSG-Tor abgeschossen. Keeper Marcel Andritzki parierte per Fussabwehr.

Wenig später die erste Torgelegenheit für die TSG, nach einem Distanzschuss von Dennis Guhlke, wobei das Leder knapp am oberen rechten Tordreieck vorbei ging.

Erneut hatte die Heimelf ihre Chance nach einem Freistoss, den Gorden Biederstedt geschickt verlängern konnte, doch Andritzki parierte.

Es folgte eine zehnminütige Kopfballtorserie , wobei alle vier Kopfbälle zu Torerfolgen führten ! Den Führungstreffer für die Gäste erzielte der antrittsschnelle  Sebastian Kuhlmann mit der Stirn, nach Linksflanke von Kevin Dänhardt. Einen Eckball von Guhlke auf den kurzen Pfosten geschlagen, verlängerte Dennis Greger mit seinem Hinterkopf ins lange Toreck zum 0 : 2 und nach einer kurzen Trinkpause, von Schiedsrichter Marcel Kuhnt angeordnet, gelang auch Dänhardt per Kopf nach Eckball Guhlkes, diesmal über die Herzfelder Hintermannschaft geschlagen, auf Höhe des zweiten Pfostens, das 0 : 3. Auf der anderen Seite konnte der Herzfelder Adel mit einem Eckball den freistehenden Patrick Walzner bedienen, der zum Anschlusstreffer, dem 1 : 3 einnickte.

Bis zur Pause zeigten sich auf beiden Seiten noch weitere Tormöglichkeiten. Für die Gastgeber konnte Adel nach Fehlpass aus der TSG Abwehr, ungestört Abschliessen, doch Andritzki war auf der hut (34.). Zuvor hatte auf der anderen Seite, Herzfeldes Keeper Daniel Zipper, den Ball zwischen seinen Händen und seiner Querlatte des Tores den Ball fallen lassen, doch der Schiedsrichter pfiff ab ? Einen weiteren Torschuss von Dänhardt (36.) hielt Zipper beim Nachfassen.

Erneut hatte auch Walzner eine Chance, mit einem durchgesteckten Ball von Ingo Schönebeck, den er sofort auf's Tor schoss, aber Andritzki parierte (41.). Nach einem Foul vor dem Herzfelder Strafraum an Kuhlmann, zischte der folgende Freistoss von Guhlke nur knapp am Gastgebertor vorbei und auch ein Torschuss von Schönebeck verfehlte das TSG Tor.

Mit Beginn der zweiten Hälfte waren die Herzfelder auf Ergebnisverbesserung aus und liessen Fredersdorf-Vogelsdorf weiter kommen um zu kontern. Die Ballkontakte der Gäste wurden jedoch präziser. Nachdem Phil Dümling, der mit leichten Magenverstimmungen aus der Pause kam, den Ball zu Greger in den Strafraum aufgelegt hatte, legte sich auch Keeper Zipper mit seinem Hinterteil auf das Leder und verhinderte damit einen möglichen Nachschuss (53.). Nach einem schnell ausgeführten Freistoss der Fredersdorf-Vogelsdorfer aus der eigenen Spielhälfte, schoss Peter Opelt den Ball nach längerem Sprint, von der rechten Aussenbahn ab, den Zipper vor die Füsse Dänhardts abwehrte, der jedoch das Leder nicht ausreichend unter Kontrolle bringen konnte. Dafür schloss der Fredersdorfer Torjäger seinen nächsten Torschuss von der rechten Grundlinienseite aus, handlungsschnell zum 1 : 4 ein, nachdem ein geschlagener Freistoss Guhlkes vor ihm auftippte.

Doch die Hausherren gaben noch nicht auf und ein Freistoss Adels köpfte Walzner zum 2 : 4 ins TSG Tornetz.Postwendend wurde jedoch die bestandene Tordifferenz von Greger auf 2 : 5 wieder hergestellt, der den durchgesteckten Ball von Kuhlmann, flach einschoss.

Greger weiterhin in guter Spiellaune mit Übersicht von rechts auf Dänhardt in den Herzfelder Strafraum, dessen Abschluss Zipper abwehrte, doch der Stürmer erneut an das Leder kam und dem Höhe Elfmeterpunkt positionierten Tom Jäger zuspielte, der unbedrängt zum 2 : 6 traf.

Eine Vorentscheidung des Spieles und auch Opelt hatte noch eine Gelegenheit zum Torerfolg, nach neuem Spielaufbau vom eingewechselten Marc Vogt über Dänhardt zu Jäger, der auf Opelt vorlegte, doch dessen Schuss über das Herzfelder Gehäuse ging. Torwartwechsel bei der TSG. Neuzugang David Baese hielt seinen Kasten sauber. Doch für die Gäste konnte Dänhardt noch seinen dritten Treffer markieren, nachdem Jäger einen sauber herausgespielten Ball vorlegte.

Ein gutes Fussballspiel ging verdient an die Gäste, die am nächsten Samstag im ersten Kreisliga- Meisterschaftsspiel den SV Gartenstadt zu Gast haben !

 

M.A.


Die TSG bedankt sich bei der Fa. Andritzki Gebäudeservice GmbH sowie der Sindermann GmbH


Nach dem Saisonende 2018/2019 wurde auf dem Fredersdorfer Sportplatz eine automatische Beregnungsanlage eingebaut. Dank dieser Anlage, gemeinsam mit den ebenfalls neu angeschafften automatischen Mährobotern der Fa. Husqvarna hat die Rasenpflege eine neue Qualität erreicht. Nicht nur, dass nunmehr erhebliche menschliche Arbeit eingespart wird, nein auch die Qualität der Spielfläche wird sich auf lange Sicht erheblich verbessern.

Dafür möchten wir uns bei den Sponsoren, bei den fleißigen Helfern ganz herzlich im Namen aller Mitglieder der Abteilung Fussball bedanken.

 

U.B.


Ein großes Dankeschön der Heike Knappe oHG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für die gelungene Aktion Rewe Sammelheft möchten wir uns im Namen der TSG Rot Weiss Fredersdorf Vogelsdorf e.V.  bei der Heike Knappe oHG recht herzlich bedanken



Erfolgreich Fußballspielen und Spaß haben? „Geht das“?


Fußball ist unsere Leidenschaft.

Unser Verein

Die Abteilung Fussball ist eine von derzeit 12 Abteilungen der TSG Rot-Weiss Fredersdorf e.V.  Auf diesen Seite möchten wir unsere Abteilung kurz vorstellen.

Sie erhalten einen Überblick über alle Mannschaften, deren Trainer/Betreuer sowie den Trainingszeiten.

Auch die Spiele unserer Mannschaften, Ergebnisse und Termine werden wir Ihnen insofern bekannt geben, als dass auf jeder entsprechenden Mannschaftsseite eine Verlinkung zu Fussball.de vorhanden ist.



Neuer Betreiber

Seit 1. Juni 2017 hat unsere Sportlergaststätte einen neuen Betreiber

Im "Fair-Play" erwarten Sie lecker Speisen, zubereitet mit Produkten der Region. Überzeugen Sie sich selbst.

Seit 130 Jahren ...

... gibt es unseren Verein.

Yippieh!

Und genau dieses Jubiläum haben wir mit am 24.06.2017 zünftig gefeiert. Gemeinsam mit Familienangehörigen, Ihren Freunden haben wir ein sehr schönes Sommerfest verlebt. 

Alle Abteilungen der TSG haben sich präsentiert. Durch die Abteilung Fussball wurden mehrere Spiele organisiert und durchgeführt.

Für die kleinen Besucher waren Hüpfburg und der Stand der freiwilligen Feuerwehr Petershagen , sowie das Ablegen des Sportabzeichens ein besonderer Spass.

Abends wurde gemeinsam gefeiert und getanzt.

Unser Dank gilt allen die mitgeholfen haben, dieses Fest zu dem werden zu lassen was es geworden ist.

 

Ein paar Impressionen sind auf der Fotogalerie hinterlegt.


aktuelle Spiele


Männer

Heimspiel Kreisliga

TSG / SV Gartenstadt 71

17.08.2019, 15:00 Uhr

Frauen

Heimspiel Kreisliga

TSG / SG 47 Bruchmühle 

18.08.2019, 14:00 Uhr

B Juniorinnen

Heimspiel Landesliga 

TSG / SpG Stahl Brandeburg

18.08.2019, 12:00 Uhr

B Junioren

Vorrunde Staffel West

SpG Hennickendorf  TSG

25.08.2019, 12:00 Uhr


Samstag, 24. August 2019

09:00

D 1

Bruchmühle

TSG

Samstag, 24. August 2019

10:00

D 2

Märkische Löwen

TSG

Samstag, 24. August 2019

11:00

B weiblich

Cottbus

TSG

Samstag, 24. August 2019

15:00

Männer

Wacker Herzfelde

TSG

Sonntag, 25. August 2019

12:00

B männlich

Rüdersdorf

TSG

Sonntag, 25. August 2019

14:00

Frauen

Wacker Herzfelde

TSG